News
24.05.2018, 08:41 Uhr
Sonderbriefmarke soll an Doppel-Jubiläum im Jahr 2020 erinnern
Antrittsbesuch: Dr. Peter Tauber im Gespräch mit Daniel Glöckner
Sie kennen sich schon viele Jahre, haben die gleiche Schule besucht und leben beide in Gelnhausen. Dennoch trafen Dr. Peter Tauber und Daniel Glöckner nun zum ersten Mal in neuer Funktion aufeinander: Der CDU-Bundestagsabgeordnete stattete Glöckner, seit vergangenem Herbst neuer Bürgermeister der Barbarossastadt, einen offiziellen Antrittsbesuch ab.
Foto: "Koch"
Da das persönliche Kennenlernen aufgrund der langjährigen persönlichen Bekanntschaft entfallen konnte, standen gleich einige Projekte im Mittelpunkt des Gesprächs, die Tauber und Glöckner gemeinsam in Angriff nehmen wollen. Unter anderem will die Stadt anlässlich des Doppel-Jubiläums im Jahr 2020 (850 Jahre Stadtrechte und 840. Jahrestag des Reichstags zu Gelnhausen) einen Themenvorschlag für eine Sonderbriefmarke beim Bundesfinanzministerium einreichen. Ein Vorstoß, den Peter Tauber gerne unterstützt. Zudem vereinbarten die beiden Politiker eine enge Zusammenarbeit im Bereich Denkmalschutzförderung. Ein weiteres Thema war die Innenstadtentwicklung. Hier wird sich in Kürze entscheiden, wie es mit der ehemaligen Joh-Immobilie und dem geplanten Barbarossa City-Outlet weitergeht.