News
07.05.2019, 13:23 Uhr
Starke Steuerverwaltung in Hessen hilft bei Steuergerechtigkeit
•    Erfolgreich im Kampf gegen Steuerkriminalität und aggressive Steuervermeidungsstrategien
•    Dienstleister für Bürgerinnen und Bürger
•    Stärkung des ländlichen Raums

Anlässlich der Vorstellung des Jahresberichtes 2018 der Oberfinanzdirektion Frankfurt am Main durch Finanzminister Dr. Thomas Schäfer und Oberfinanzpräsident Roßberg erklärte der finanzpolitische Sprecher der hessischen CDU-Landtagsfraktion, Michael Reul:

Landtagsabgeordnetet Michael Reul
„Der Jahresbericht der Oberfinanzdirektion Frankfurt zeigt einmal mehr, dass Hessens Steuerverwaltung auf allen Ebenen sehr gut aufgestellt ist. Im Kampf gegen Steuerkriminalität und aggressive Steuervermeidungsstrategien nimmt Hessen innerhalb Deutschlands eine Führungsrolle ein und leistet damit einen wichtigen Beitrag für mehr Steuergerechtigkeit. Mit speziell zugeschnittenen Programmen reagiert unsere Steuerverwaltung auf immer schwieriger werdende Fallkonstellationen. Der Erfolg und das Mehrergebnis aus Betriebsprüfung und Steuerfahndung in Höhe von rund zwei Milliarden Euro geben dieser Strategie recht.

Die Steuerverwaltung ist jedoch auch Dienstleister für die Bürgerinnen und Bürger sowie die Unternehmen in Hessen, die ehrlich ihre Steuern zahlen. Mit der neuen Servicenummer für allgemeine Steuerfragen oder wöchentlichen Sprechstunden in den Finanzämtern zur elektronischen Steuererklärung (Elster) wurde die Servicequalität noch einmal erhöht.

Die Landesregierung setzt sich weiterhin dafür ein, dass wir eine starke Steuerverwaltung haben. Wir werden daher auch in der neuen Wahlperiode jedes Jahr mehrere Hundert neue Anwärterinnen und Anwärter einstellen und die Zahl der Betriebsprüferinnen und Betriebsprüfer weiter erhöhen um für die Aufgaben, die uns in Zukunft erwarten, bestmöglich gerüstet zu sein. Wir arbeiten auch daran, die Arbeit in der Finanz- und Steuerverwaltung noch attraktiver zu gestalten. Viele Arbeitsplätze wurden bereits in den ländlichen Raum verlagert. Die Menschen können demnach dort arbeiten, wo sie leben. Das entlastet die Innenstädte, erspart nerviges Pendeln und trägt zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei.

Wir wollen weiterhin Politik aktiv gestalten. Dazu benötigen wir eine gute Steuerverwaltung, die bürgernah und vor Ort Ansprechpartner für alle ehrlichen Steuerzahlerinnen und Steuerzahler ist und Steuerkriminalität effektiv bekämpft. Unser Dank gilt daher allen engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Hessischen Finanz- und Steuerverwaltung aber vor allem auch allen Menschen in Hessen, die ehrlich ihre Steuern zahlen und uns dadurch die nötigen finanziellen Mittel für unsere Politik zur Verfügung stellen. Mit diesen Mitteln werden wir auch weiterhin sorgsam umgehen. Solide Finanzen, nachhaltiges und effizientes Haushalten sind für uns unerlässliche Voraussetzungen für eine zukunftsfähige Politik im Sinne dieser und kommender Generationen.“