News
09.08.2018, 09:51 Uhr
Über 12.000 Euro für die Opernakademie in Bad Orb
Förderantrag und Initiative des heimischen Landtagsabgeordneten sind erfolgreich – Land würdigt Engagement
Am heutigen Tag übergibt Staatsminister Boris Rhein in der Bad Orber Konzerthalle einen Bewilligungsbescheid in Höhe von 12.600 Euro an die Opernakademie Bad Orb e. V. unter Leitung von Frau Prof. Dr. Karin Metzler-Müller. Diese finanzielle Zuwendung geht auf eine Initiative des Landtagsabgeordneten Michael Reul (CDU) zurück, der sich gegenüber dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst für die Bezuschussung eingesetzt hatte.
Landtagsabgeordneter Michael Reul
Hierzu teilt Landtagsabgeordneter Michael Reul mit: „Die Opernakademie Bad Orb e.V. engagiert sich bereits seit vielen Jahren in der Kurstadt mit künstlerischen Aufführungen auf höchstem Niveau und hat sich mit Ihren Inszenierungen weit über die Grenzen unserer Region hinaus eine große Fangemeinde und den Respekt von Opernliebhabern und –kennern erarbeitet. Dieses beachtliche Engagement basiert auf einer bemerkenswerten Leistung mit dem persönlichen Einsatz und Herzblut aller Aktiven und Leitung von Frau Prof. Metzler-Müller. Für dieses Engagement bedanke ich mich sehr herzlich. Insofern freue ich mich, dass Herr Staatsminister Rhein den Förderantrag und meiner Empfehlung entsprochen hat und die Opernakademie Bad Orb e. V. in diesem Jahr mit einer Zuwendung in Höhe von 12.600 Euro aus dem Etat des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst unterstützt und damit die großartige Leistung, des Vereins anerkennt und würdigt“.