Michael_Reul_CDU_Main_Kinzig

„Die besten Dorfgasthäuser in Hessen“

Michael Reul (CDU) ruft zur Teilnahme am Landeswettbewerb auf

Landtagsabgeordneter Michael Reul (CDU) ruft die Gasthäuser in seinem Wahlkreis auf, an dem gemeinsamen Wettbewerb der hessischen Landesregierung und des DEHOGA Hessen e. V., „Die besten Dorfgasthäuser in Hessen“, teilzunehmen.

Wie Michael Reul ausführt, sind „Gasthäuser insbesondere in den kleineren Gemeinden, wichtige Treffpunkte. Es sind Orte, wo man sich austauscht, feiert, miteinander ins Gespräch kommt, und es sind Orte, wo oftmals auch Musikvereine proben oder viele weitere Vereinsaktivitäten stattfinden. Ländliche Gasthäuser sind wichtige Treffpunkte für ein gemeinsames ehrenamtliches Engagement. Sie bieten Arbeitsplätze an und haben in der Regel eine über mehrere Generationen hinwegreichende Tradition.

Gasthäuser sind gerade im Ländlichen Raum, wo die Hälfte der hessischen Mitbürgerinnen und Mitbürger lebt, identitätsstiftend. Sie sind wichtige, zentrale Orte im Alltag der Bevölkerung. Insofern wollen wir diese Gasthäuser nach der Pandemie, im Zuge der Inflation und einer falschen Steuerpolitik der Bundesregierung im Hinblick auf die Anhebung der Umsatzsteuer mit fatalen Auswirkungen, auch auf die Gastronomie und die Hotellerie, stärken. Das hessische„Sonderprogramm zum Erhalt und zur Stärkung von Gastronomie und Hotellerie in den ländlichen Räumen“ wird deshalb fortgesetzt. Die Gastronomie verbindet Menschen und hält die Gesellschaft zusammen. Dies unterstützen wir.“

Im Rahmen des Wettbewerbs werden folgende Kategorien ausgeschrieben:

  •  Das Gasthaus im Wechsel der Generationen
  • Das Gasthaus im Zeitalter der Digitalisierung
  •  Das Gasthaus als Arbeitgeber vor Ort
  •  Das Gasthaus als gesellschaftlicher Treffpunkt
  • Das Gasthaus als regionaler WirtschaftsmotorTeilnahmeberechtigt sind alle Gasthäuser, Landgasthöfe sowie Gastwirtschaften mit regelmäßigen Öffnungszeiten. Teilnahmeschluss ist der 10. März 2024. Die Teilnahme ist online unter www.wettbewerb.dgh-hessen.de möglich.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen