Dr.KatjaLeikert

Rahmenbedingungen für Innovationen in der Landwirtschaft verbessern

Union bringt eigene Ideen für Landwirte in den Bundestag ein

Berlin – Die CDU/CSU-Fraktion hat diese Woche einen Antrag mit Unterstützungsmaßnahmen für die deutsche Landwirtschaft in den Deutschen Bundestag eingebracht. Dazu erklärt die heimische Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert:

„Wir möchten die Zukunft unserer landwirtschaftlichen Betriebe in Deutschland sichern. Das geht nur mit konkreten Maßnahmen, die die Bauern entlasten, statt ihnen das Leben schwerer zu machen. Daher fordern wir die Beibehaltung der Steuerbefreiung beim Agrardiesel, spürbare Entlastungen bei den Dokumentationspflichten und die langfristige Planungssicherheit für Tierhalter bei
Stallumbauten und Neubauten.“

Bei der Abstimmung, die auf Wunsch der Unionsfraktion namentlich erfolgte, stimmte die CDU/CSU-Fraktion geschlossen für die Entlastungen, die Koalition aus SPD, Grünen und FDP geschlossen dagegen.

„Heimische landwirtschaftliche Produktion ist am Ende auch eine strategische Frage, weil es um unsere Lebensgrundlage geht. Was es jetzt braucht, sind die richtigen Rahmenbedingungen für Investitionen und auch für Innovationen in der Landwirtschaft.“, so Leikert abschließend.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen