fire siren, siren, alerting

Verbesserung der Warninfrastruktur in Birstein

Reul und Theimer: „15.000 Euro für eine Mastsirene in Kirchbracht“

Die Gemeinde Birstein erhält in diesem Jahr einen Betrag in Höhe von bis zu 15.000 Euro für die Anschaffung einer Mastsirene, die in Kirchbracht angebracht werden soll. Wie Landtagsabgeordneter Michael Reul (CDU) im Gespräch mit dem Fraktionsvorsitzenden der Birsteiner CDU, Mike Theimer, mitteilt, gewährt die Hessische Landesregierung der Gemeinde Birstein damit einen Antrag und eine Zuwendung des Bundes als Anschubfinanzierung zur Verbesserung der Warninfrastruktur in den Ländern.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top