Gastkolumne Heiko Kasseckert

IMPFPFLICHT IST ANGEZEIGT!

Gastkolumne Hanauer Anzeiger

Wie im Vorjahr haben wir über die Sommermonate fast verdrängt, dass die Corona-Pandemie noch nicht zu Ende ist. Nun aber schlägt die vierte Welle zu, in einer Massivität, wie wir sie bisher nicht gekannt haben. Jeden Tag meldet das RKI negative Rekordzahlen. Kein Zweifel, die Infektionszahlen explodieren und zwar deshalb, weil sich zu viele Menschen nicht impfen lassen und zu arglos mit der Gefahr umgehen. Die Intensivstationen in den Kliniken laufen voll, weit überwiegend mit schweren Verläufen ungeimpfter Corona-Patienten. Bald aber werden Schlaganfall- und Herzinfarkt-Patienten auf eine Operation warten müssen, weil die Betten auf den Intensivstationen belegt sind.

Wir reden und reden über 2-G oder 3-G und 3-G-Plus, aber lassen Impfgegner falsche Zweifel säen, Misstrauen auslösen und ihre individuelle Sicht mit dem Recht auf selbstbestimmte Freiheit begründen. Diese Haltung von den Nicht-Geimpften hat nichts mit dem Freiheitsbegriff zu tun, sie ist zutiefst unsolidarisch und setzt selbst bei den Geimpften z. B. die Älteren, die Schwachen oder auch schwangere Frauen unnötigen Gefahren durch Corona aus.

Wenn die Impfung hilft, und sie hilft Leben zu retten, erschließt sich mir nach wie vor nicht, dass wir keine Impfpflicht einführen. Rechtlich ist sie möglich – gegen Masern wurde sie beschlossen, aber nicht gegen Corona. Ich habe mich schon früh für eine Impfpflicht ausgesprochen. Ich bekam zu hören, dass eine solche Entscheidung noch mehr Verunsicherung auslösen könnte. Mag sein, dass man auf die Einsicht der Menschen gehofft hat. Diese Hoffnung schwindet jeden Tag mehr mit Blick auf das ansteigende Infektionsgeschehen. Dieser lange und scheinbar nicht endende Prozess von Infektionen, Einschränkungen, Erkrankungen etc. hat nicht nur massive ökonomische Folgen, er spaltet auch unsere Gesellschaft. Vielleicht motiviert uns ein Blick in die Länder Spanien und Portugal. Dort wurde nach verheerenden Corona-Auswirkungen eine „Quasi-Impfpflicht“ eingeführt – mit Erfolg. Die Inzidenzen liegen deutlich unter kaum nennenswerten 50. Das schafft Freiraum und Freiheit für alle. Es braucht nur den Mut, endlich eine Impfpflicht zu beschließen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top