soccer, playing, field

500 Euro vom Land für Sportheim-Renovierung

Max Schad informiert über Zuschuss für die SKG Erbstadt

Zwar ruht der Ball in den Amateurligen aktuell, auf den Sportanlagen der heimischen Vereine wird dennoch vielerorts fleißig gewerkelt – so auch bei der SKG Erbstadt, die ihr Vereinsheim in Eigenregie renoviert. Dieses Engagement wird nun auch seitens der hessischen Landesregierung honoriert, wie der CDU-Landtagsabgeordnete Max Schad mitteilt: 500 Euro erhält der Verein aus Lotto-Toto-Mitteln des Landes. Für den Zuschuss hatte sich Schad in Wiesbaden eingesetzt.

„Ich hoffe sehr, dass die heimischen Sport- und Fußballvereine den Spielbetrieb zur neuen Saison wieder aufnehmen können. Dann kann auch das Vereinsheim der SKG Erbstadt voll genutzt werden. Allen engagierten Ehrenamtlichen danke ich für ihren Einsatz in dieser außergewöhnlichen Situation, die hoffentlich bald ein Ende hat“, so Schad. Sein Dank gilt auch Thomas Warlich aus Erbstadt, seines Zeichens neuer Fraktionsvorsitzender der CDU Nidderau. Er hatte den Kontakt zur SKG hergestellt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top