tennis, racket, tennis ball

Für den Bau einer Tennishalle: Land Hessen unterstützt TC Bruchköbel mit 200.000 Euro

Max Schad und Dr. Katja Leikert informieren über gute Nachricht aus Wiesbaden

Gute Nachrichten für den Tennisclub Bruchköbel: Wie der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Max Schad und die Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert informieren, unterstützt das Land Hessen den Verein mit 200.000 Euro. Das Geld soll für den Bau einer 3-Feld-Tennishalle verwendet werden. Für die Landesförderung hatten sich die CDU-Vertreter in Wiesbaden intensiv eingesetzt – mit Erfolg. „Der Tennisclub Bruchköbel ist seit über 50 Jahren ein fester Bestandteil im Vereinsleben vor Ort und verbindet dank des gemeinsamen Hobbys Sportbegeisterte aller Altersklassen. In den vergangenen Jahren wurde kontinuierlich in den Erhalt, die Pflege sowie die Modernisierung der Vereinsanlage investiert; der Bau einer Tennishalle ist nun eine sinnvolle und notwendige Ergänzung zu dem bereits vorhandenen Angebot“, betont Max Schad. „Es ist eine kluge Entscheidung, dass der Tennisclub Bruchköbel in der aktuell auch für Vereine schwierigen Situation den Blick in die Zukunft richtet und wichtige Investitionen vorantreibt. Damit macht der Club einen großen Schritt nach vorne“, hebt auch Katja Leikert den großen Einsatz des Vereinsteams um den Vorsitzenden Stefan Oßwald hervor. Auch die Bruchköbler CDU-Vorsitzende Karina Reul freut sich: „Beim TC Bruchköbel wird sehr gute Arbeit geleistet und von Vereinsseite vieles in Eigenleistung übernommen. Dieses Engagement verdient Unterstützung.“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top