Pressearchiv
09.02.2016, 19:21 Uhr
Ortenberger CDU wandert mit Peter Tauber auf dem Laternenpfad
Zu einem Rundgang auf dem Ortenberger Laternenpfad hatte die örtliche CDU gemeinsam mit dem heimischen Bundestagsabgeordneten und CDU-Generalsekretär Dr. Peter Tauber eingeladen. Rund 40 Teilnehmer, darunter auch Landtagsabgeordneter Klaus Dietz, nutzten die Gelegenheit und begaben sich zwei Stunden lang unter sachkundiger Führung durch Hans Schwab auf eine Reise in die Vergangenheit der Stadt Ortenberg.
Seit dem Jahr 2005 hat die Stadt Ortenberg Scherenschnitte von Albert Völkl – jede ein Unikat und finanziert durch „Patenschaften“ - in den Straßenlaternen der Altstadt verewigt. Stimmgewaltig und stets gewürzt mit einer gehörigen Prise Humor ließ der Schauspieler Hans Schwab die Geschichte Ortenbergs lebendig werden; berichtete von historischen Ereignissen und bedeutenden Persönlichkeiten der Stadtgeschichte. Angereichert wurde das Ganze mit kuriosen und liebenswerten Anekdoten aus längst vergangenen Zeiten.

Am Rande der Führung sowie bei einer kleinen Pause im historischen Rathaus nutzten die Teilnehmer die Gelegenheit, um mit Peter Tauber und den Vertretern der CDU Ortenberg um den örtlichen Stadtverbandsvorsitzenden Andreas Schwenz sowie den Ersten Stadtrat Ulrich Heck ins Gespräch zu kommen Bei heißem Apfelwein und leckerem Vogelsberger Bauernbrot tauschte man sich in gemütlicher Atmosphäre aus.