Presse
06.12.2017, 12:59 Uhr
Eine hohe Kompetenz im Sinne des Klimaschutzes
Michael Reul besucht die next energy GmbH in Brachttal
Mit dem Anspruch einen nachhaltigen Klimaschutz zu leisten und zugleich Energiekosten zu senken, engagiert sich die next energy GmbH in Brachttal als kompetenter Ansprechpartner für Erneuerbare Energien mit dem Schwerpunkt Photovoltaik, Stromspeicherung und Stromvermarktung. Das mittelständische Unternehmen setzt dabei unter anderem auf eine über zwanzigjährige Erfahrung im Segment der solaren Kraftwerksleistung. Landtagsabgeordneter Michael Reul besuchte jetzt das Unternehmen im Herzen des Main-Kinzig-Kreises und konnte sich im Gespräch mit dem Geschäftsführer der next energy GmbH, Torsten Eurich, Denis Kalkhof (Vertriebsleiter) und mit Ahmet Esingen (Projektleiter) über das Unternehmen, über die Angebotspalette und über die Projekte des stetig wachsenden Unternehmens informieren.
V.l.n.r.: Ahmet Esingen, Denis Kalkhof, Michael Reul und Torsten Eurich
Dabei wurde deutlich, dass die next energy GmbH inzwischen auf dem deutschen Solarmarkt zu einem wichtigen Wettbewerber geworden ist und dabei auf Partnerschaften, wie mit den Kreiswerken Main-Kinzig, und auf ein weit verzweigtes Netzwerk setzt. „Die next energy GmbH hat ein interessantes Angebotspaket im Bereich der Erneuerbaren Energien geschnürt und besticht insbesondere im Sektor der Photovoltaik mit einer großen Leistungskraft auf der Grundlage qualitativ hochwertiger Dienstleistungen und Produkte. Die bisherigen Projekte des Unternehmens, wie der Solarpark in Bruchköbel mit einem jährlichen Energieertrag von über 3,1 Millionen Kilowattstunden oder die Schaffung eines großen Solarparks in Neuberg, mit einer Leistung von 2,5 Megawatt, zeugen dabei von der hohen Kompetenz des Unternehmens, wobei selbstverständlich auch kleinere Anlagen auf Wohn-, Geschäfts- oder Bürogebäuden von dem Unternehmen aus Brachttal gebaut werden. „Ich freue mich, dass sich die next energy GmbH mit Torsten Eurich an der Spitze und einem motivierten Team ausgezeichnet am Markt positioniert hat, nachhaltig Arbeitsplätze schafft und sich als Unternehmen aus unserer Region mit einer hervorragenden Angebotspalette im wichtigen Bereich des Energiemanagements engagiert. Ich bedanke mich sehr herzlich für das interessante Gespräch in Brachttal und wünsche dem Unternehmen auch weiterhin viel Schaffenskraft und Erfolg“, so Landtagsabgeordneter Michael Reul.
News-Ticker
Presseschau

Suche


CDU im Netz: