News
12.10.2017, 11:00 Uhr
Dr. Katja Leikert besucht Hanauer Familienunternehmen
Brüggemann Innenausbau – Handwerksbetrieb in zweiter Generation
Einen Besuch bei der Brüggemann Innenausbau GmbH in Hanau hat kürzlich die Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert (CDU) unternommen. Gegründet von Dietrich Brüggemann, wird der Handwerksbetrieb inzwischen in zweiter Generation von seinen Söhnen Carsten und Martin Brüggemann geführt. Bei einem Rundgang durch die Werkstätten und Büroräume informierte sich Leikert über die Entwicklung und die aktuelle Situation des Handwerksbetriebs. Begleitet wurde Leikert dabei vom Hanauer Magistratsmitglied Franz Ott.
Bei der Brüggemann Innenausbau GmbH hat man sich auf die Fertigung nach individuellen Kundenwünschen ausgerichtet und fertigt unter anderem Auftragsarbeiten für Architekten, Innenarchitekten und Privatleute. Das Unternehmen legt besonderen Wert auf eine hochwertige und passgenaue Qualität und realisiert Wohnräume und Geschäftseinrichtungen nach den Vorstellungen der Kunden Wie Leikert im Gespräch erfuhr, ist auch im Handwerk der Fachkräftemangel ein Dauerthema. Gerade vor diesem Hintergrund ist man bei Brüggemann aber stolz auf die eigene Tradition als Ausbildungsbetrieb mit aktuell drei Lehrlingen im Schreinerhandwerk. Durch die lange Bindung von Mitarbeitern an den Betrieb baue man außerdem auf einen unermesslichen Erfahrungsschatz. Mit kontinuierlichen Investitionen in die Werkstatt und hochwertige Fertigungsgeräte ist der Betrieb zukunftssicher aufgestellt. „Handwerksbetriebe bilden als Teil unserer mittelständischen Wirtschaft das Rückgrat unseres wirtschaftlichen Erfolgs. Hier wird auch entscheidend zur Bildung und Ausbildung junger Menschen beigetragen. Ich freue mich, mit Brüggemann einen mittelständischen Handwerksbetrieb kennenzulernen, der seit Jahrzehnten in unserer Region fest etabliert ist“, so Leikert.