News
21.08.2017
Peter Tauber weist auf Parlamentarisches Patenschafts-Programm hin
Ein Jahr in den USA leben, studieren und arbeiten - diese spannende und einzigartige Kombination bietet das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP). Weit über 20.000 junge Leute wurden seit 1983 im Rahmen des gemeinsamen Jugendaustausch-Programms des Deutschen Bundestages und des Amerikanischen Kongresses gefördert, davon 20 Prozent junge Berufstätige. Das Besondere: Bundestagsabgeordnete übernehmen während des Jahres die „Patenschaft“ für die Jugendlichen. Auch der heimische Bundestagsabgeordnete und CDU-Generalsekretär Dr. Peter Tauber möchte geeignete Bewerber auf diese Möglichkeit aufmerksam machen und sie ermutigen, sich zu bewerben.
weiter

21.08.2017
Bundesverteidigungsministerin: Kritik am Koalitionspartner SPD – Lob für Katja Leikert
Gute Stimmung herrschte beim Besuch der Bundesverteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen auf der gemeinsamen Veranstaltung des CDU-Stadtverbands Hanau und der Bundestagsabgeordneten Dr. Katja Leikert (CDU) in der Steinheimer Kulturhalle. Nach einer Begrüßung durch den CDU-Vorsitzeden Joachim Stamm und einer Einleitung durch Katja Leikert, erlebten alle Anwesenden eine gut aufgelegte Ministerin, die mit ihrer engagierten Rede den Nerv ihrer Zuhörer traf.
weiter

18.08.2017
Dr. Katja Leikert holt Mitglied der Bundesregierung in den Wahlkreis
Parlamentarische Staatssekretärin besucht St. Vinzenz-Krankenhaus in Hanau
Am 21. August besucht die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit, Annette Widmann-Mauz, MdB, (CDU), das St. Vinzenz-Krankenhaus in Hanau. Die Wahlkreisabgeordnete für Hanau und Region, Dr. Katja Leikert (CDU), die dem Ausschuss für Gesundheit angehört, hat den Besuch vermittelt. Die beiden Gesundheitspolitikerinnen suchen das Gespräch mit der Krankenhausleitung und informieren sich über den Neu- und Erweiterungsbau. Im Mittelpunkt des Gesprächs werden die Themen Krankenhausversorgung und aktuelle Entwicklungen in der medizinischen Versorgung stehen.

18.08.2017
„Hier wird sehr erfolgreich ein interdisziplinärer Ansatz zur Prävention von Jugendkriminalität verfolgt“, erklären der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion Michael Reul und der sozialpolitische Sprecher der Union im Kreisparlament, Uwe Häuser, anlässlich eines Besuches im Haus des Jugendrechts in Frankfurt am Main/Höchst. Die Arbeitskreise Soziales und Haupt und Finanzen der Kreistags-CDU kamen gemeinsam mit der hessischen Justizministerin Eva Kühne-Hörmann zu einem Informationsgespräch in der Einrichtung zusammen.
weiter

15.08.2017
CDU-Landtagsabgeordnete Hugo Klein, Heiko Kasseckert und Michael Reul sind erfreut über die Landesförderung aus dem Hessischen Investitionsfond
Weitere 12.44 Millionen €uro fließen aus dem diesjährigen Hessischen Investitionsfondsprogramm in den Main-Kinzig-Kreis, berichten die CDU-Landtagsabgeordneten Hugo Klein, Heiko Kasseckert und Michael Reul, bezugnehmend auf die von Finanzminister Dr. Thomas Schäfer veröffentlichte Projektliste für das Darlehensförderprogramm 2017 des Hessischen Investitionsfonds. Diese Mittel ergänzen nach Angaben der drei Main-Kinzig-Abgeordneten im Landtag die Investitionshilfen von Bund und Land, die über die Kommunalinvestitionsprogramme I und II den Kommunen zugutekommen und zusätzlich zu den Geldern aus dem Kommunalen Finanzausgleich ausgezahlt werden.
weiter

15.08.2017
Erschienen im Rahmen einer Kolumne in den Gelnhäuser Nachrichten am 12.08.2017
Am 15. Oktober müssen die Niedersachen vorzeitig einen neuen Landtag wählen. Der Wechsel der Abgeordneten Elke Twesten von den Grünen zur CDU hat die Regierung um Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) zu Fall gebracht. Im politischen Lager der „Verlassenen“ ist die Empörung über Twesten groß, auch bei vielen Journalisten. Aber ist sie auch gerechtfertigt?
weiter

15.08.2017
Politischer Besuch bei der Bauer Wilhelmi Agrar GmbH in Bruchköbel
Regenerative Energie aus Bruchköbel – die Bauer Wilhelmi Argar GmbH betreibt seit dem Jahr 2012 eine Biogasanlage. Kürzlich konnte die Familie Wilhelmi politischen Besuch auf ihrer Anlage begrüßen. Dr. Katja Leikert (CDU) nutzte die Gelegenheit, sich über die Wirkungsweise der Anlage zu informieren. Begleitet wurde die Bruchköbler Bundestagsabgeordnete vom örtlichen CDU-Vorsitzenden Reiner Keim und dem Fraktionsvorsitzenden Thomas Sliwka.
weiter

15.08.2017
Dr. Katja Leikert holt Vorsitzenden der CDU/CSU-Fraktion in ihren Wahlkreis
Die Bundestagsabgeordnete für Hanau und Region, Dr. Katja Leikert (CDU), erinnert an die Veranstaltung mit dem Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder, am Mittwoch, den 23. August 2017, um 16 Uhr im Bürgerhaus Bruchköbel (Jahnstraße 3, 63486 Bruchköbel). Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem CDU-Stadtverband Bruchköbel statt. Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenlos. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.
weiter

10.08.2017
Michael Reul: „Ein wichtiger Beitrag zur Völkerverständigung“
Die Folkloregruppe Linsengericht hat vor einigen Tagen an der 54. EUROPEADE für europäische Volkskultur in Finnland teilgenommen. Für diese Fahrt konnte Landtagsabgeordneter Michael Reul einen Zuschuss von der Hessischen Staatskanzlei in Höhe von 500 Euro erreichen. Wie Reul mitteilt haben im finnischen Turku weit über 6.000 Aktive aus über 190 europäischen Regionen ihr Können, ihr Brauchtum und ihre Folklore präsentiert.
weiter

10.08.2017
4,6 Prozent Arbeitslosigkeit im Main-Kinzig-Kreis
Über die aktuelle Situation am Arbeitsmarkt hat sich Dr. Katja Leikert (CDU) bei ihrem Besuch der Agentur für Arbeit in Hanau informiert. Die Arbeitslosenquote ist mit 4,6 Prozent im gesamten Main-Kinzig-Kreis auf einem erfreulich niedrigen Niveau. Wie die Bundestagsabgeordnete für Hanau und Region von Heike Hengster, Vorsitzende der Geschäftsführung, und Geschäftsführer Harald Sattler erfuhr, sei die derzeit niedrige Arbeitslosenquote ein Merkmal für den langanhaltend positiven Trend am Arbeitsmarkt.
weiter